Studie zum Thema Qigong & Covid-19

Hier geht es zur Studienumfrage Qigong & Covid-19

Qigong wird auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Behandlungsmethode für verschiedenste Krankheiten und Schmerzen eingesetzt. Durch die Kombination von langsamen und meditativen Bewegungen bzw. Körperpositionen, ruhiger und gleichmäßiger Atmung sowie Vorstellungskraft, werden Impulse und Signale an den Körper gegeben. Dadurch können die Körperfunktionen, sowie Geist und Psyche beeinflusst werden.

Für ein Buchprojekt zum Thema Prävention und Therapie viraler Erkrankungen führe ich eine empirische Studie zum Thema Qigong bei mildem Verlauf einer Covid-19 Erkrankung. durch. Die subjektive Wahrnehmung der erkrankten Übenden soll erfasst werden.

Die Studienumfrage richtet sich an Personen, die Qigong/Taiji Quan(Tai Chi Chuan) üben und an Covid-19 erkrankt waren bzw. sind.

Möchtest du dieses Buchprojekt unterstützen? Dann leite diesen Link weiter. Bist du selbst Betroffen, dann nimm dir bitte 10 Minuten Zeit, um diese Studie auszufüllen.

Hier geht es zur Studienumfrage

Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft und Zuversicht!

Kurse und Seminare

Die neuen Kurse und Seminare für 2021 sind bereits online. Sie finden sie im Menüpunkt Qigong / Taiji Quan bzw. Ernährung und Akupunktmerdianmassage und unter Kontakt, Termine und Anmeldung.

Saisonale Lieblingsrezepte

img_2115.jpg

Gemüsesuppe mit Fisch und Quinoa

Rote-Rüben-Suppe

Süßkartoffel-Obst-Auflauf

Kürbiskuchen (glutenfrei)

Der Klassiker zum Frühstück – Aromatischer Haferbrei (Porridge)

Einfache Hirsewaffeln

Kürbisrisotto 

Reis-Hirse-Congee mit Walnüssen

Die Rezepte dazu finden sie im Menüpunkt 5-Elemente-Ernährung.