über mich

QA8A2537

Mag. Romana Maichin-Puck

Mag. Romana Maichin-Puck
Lehrtrainerin für Qigong und Taiji Quan
Ernährungsberaterin nach TCM
Therapeutin für Akupunktmeridianmassage

Ich wurde 1971 in der Oststeiermark geboren und lebe jetzt mit meiner Familie im Südburgenland, wo ich auch meine Naturheilpraxis nach TCM führe.

Es macht mir Freude und ich sehe es als meine Berufung, Menschen auf ihrem persönlichen Weg der Gesundheits- und Lebenspflege zu begleiten. Ich helfe ihnen dabei, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren, ihr Wohlbefinden zu verbessern und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Die Zusammenarbeit mit den Menschen ist geprägt von einer warmen und herzlichen Atmosphäre, Einfühlungsvermögen, Geduld und Achtsamkeit. Die Tatsache, den Menschen, die zu mir kommen, helfen zu können sowie konsequentes Lernen und Praktizieren haben mich für meine vielfältige Arbeit geformt und geprägt.

Wie es zur Naturheilpraxis nach TCM kam …

 

Qigong und Taiji Quan
Im Jahre 1990 habe ich das erste Mal Qigong und Taiji Quan gesehen und erlebt. Es war die Verbindung von Ruhe und Bewegung, die mich unmittelbar berührt hat. Seitdem begeistern mich diese alten überlieferten Künste. Sie wecken meine Lebenskraft und meine Lebensfreude jeden Tag neu.
Ausbildung & Qualifikation:
Lehrerausbildung bei der Taiji & Qigong Gesellschaft Österreich. Regelmäßige Fortbildungen u. a. bei Eli Montaigue, Dr. Yang Jwing Ming, Zhou Yi, Peter den Dekker
Lehrtrainerin der Taiji & Qigong Gesellschaft Österreich
Mitglied der der IQTÖ (Interessensvertretung der Qigong- und Taiji Quan LehrerInnen Österreichs).

Tätigkeit & Angebot:
Laufende Kurse, ein- und mehrtägige Seminare, Einzelstunden
Ausbildnerin der Taiji & Qigong Gesellschaft Österreich bzw. der Taiji & Qigong Akademie
Schwerpunkte: Qi-Aktivieren, Reinigen und Harmonisieren, Regeneration der inneren Organe, Stärkung des Immunsystems, Beweglichkeit der Wirbelsäule & Gelenke, Entwicklung der inneren Struktur und Körperhaltung; Erdung, Entspannung und Stressabbau, Meridian- und Gefäßarbeit, Heilender Atem,

Ernährung
Das Bestreben, mich gesund zu ernähren, begleitet mich schon mein ganzes Leben. Ich habe verschiedene Ansätze an gesunder Ernährung ausprobiert, einiges stellte sich trotzdem als nicht gesund für mich heraus. Schließlich bin ich auch aufgrund meines eigenen Gesundheitszustandes bei der 5-Elemente-Ernährung angekommen. Sie machte es für mich möglich, mich mit Freude wieder gesund und heil zu essen.

Ausbildung & Qualifikation:
Ausbildung in chinesischer Ernährungslehre nach Claude Diolosa, Diplom 2013
Westliche Heilkräuter nach chinesischer Differentialdiagnostik bei Dr. Florian Ploberger, 2016-2017

Vertiefungen bei Claude und Ina Diolosa, Mike und Dr. Noemi Morell, Claudia Lorenz: Verdauungsstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Menopause, gesundes Abnehmen, Hauterkrankungen, Nahrungsmittelintoleranzen etc…
Mitglied der Gesellschaft für Ernährung nach den 5 Elementen (www.tcm-ernaerhrung.at)

Seit 2015 Gewerbeberechtigung: Lebens- und Sozialberatung gem. §94 Z 46 GewO 1994, eingeschränkt auf die chinesische Ernährungslehre nach den Richtlinien der Traditionellen Chinesischen Medizin

Tätigkeit & Angebot: Ernährungsberatung und Begleitung, Vorträge, Seminare, Kochworkshops
Schwerpunkte: die heilende Kraft der Nahrung nutzen, Motivation zur praktischen Umsetzung in den Alltag, Sanierung des Darms und Pflege des Verdauungstrakts, Stärkung des Immunsystems, Frühlings- und Herbstkuren, Wunschgewicht, Prävention, Begleitung in der Schwangerschaft, Stillzeit, Kinderernährung, natürliche Heilmittel wie z. B. Kräutertees, Natursubstanzen, energetisches Austesten  mit dem Tensor.

Akupunktmeridianmassage (=AMM)
Zur AMM bin ich durch Zufall od. Fügung gekommen, je nachdem wie man es sehen möchte. Ihr ganzheitlicher Ansatz, die Idee dem „inneren Arzt“ die Heilung zu überlassen und als Therapeut das Energiesystem optimal in Schwung zu bringen damit sie geschehen kann, hat mich sofort begeistert. Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch, sei er auch noch so krank, gesunde Anteile hat, die es zu stärken und zu pflegen gilt. Der Mensch ist auf Heilung programmiert. Geben wir ihm die Chance dazu!

Ausbildung & Qualifikation:
Ausbildung in Akupunktmeridianmassage bei Michael Uhrhan im Bacopa Bildungszentrum (Schiedlberg, OÖ), Diplom 2015; Fortbildungen bei Heike Wiedemann und Michael Uhrhan,
Gewerbeberechtigung: Massage, eingeschränkt auf das ganzheitlich in sich geschlossene System Akupunkt-Meridian-Massage nach TCM

Tätigkeit & Angebot: AMM-Behandlungen
Energieausgleichsmassage mit dem AMM-Stäbchen, Schröpfen, Schaben (Gua Sha), Akupressur, Moxa (Wärmebehandlung), Narbenentstörung
Anwendungsbereiche: Schwangerschaftsbegleitung, Immunschwäche, Magen-Darmstörungen, Muskel-, Gelenks- und Wirbelsäulenschmerzen, Rückenbeschwerden, Hautproblemen, Urogenitalbeschwerden, Migräne, Kältesymptome, Antriebslosigkeit, Energiemangel, Schlafstörungen und vieles mehr.

Geistig-Seelische Ebene
Die langjährige Beschäftigung mit Philosophie und dem Yi Jing/I Ging (Fortbildungen bei René van Osten), die Verwurzelung im christlichen Glauben sowie Gebete nach Anton Styger, die Überprüfung der Gedanken nach Byron Katie, positive Gedanken von Louise L. Hay und Eckart Tolle bereiteten neben der Energiearbeit mit Qigong und AMM meinen persönlichen Weg für die seelisch-geistige Ebene und fließen in meine Arbeit mit ein.
Wenn wir heilsame Veränderungen erzielen möchten, ist es unabdingbar auf die eigenen Gedankenmuster zu achten. Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Wirklichkeit. Es beginnt damit, dass wir uns so akzeptieren und lieben wie wir sind.

Ich freue mich sehr, von Ihnen zu hören!